Ausbildung inklusiv weiterentwickeln

Veranstaltungs-Datum: 18. Mai 2021 | Uhrzeit: 11:30-13:00 Uhr | Ort: digital

Im Vorfeld der Bundestagswahl veranstaltet die Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW) einen Politik-Talk unter zum Thema „Ausbildung inklusiv weiterentwickeln!“.

In mehreren Gesprächsrunden geht es dabei um:

Zugänge zu beruflicher Reha erleichtern
· mit Hermann Gröhe MdB, stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
· und Michael Breitsameter, Mitglied des Vorstands der BAG BBW und Gesamtleiter des Berufsbildungswerkes Augsburg

Digitalpakt für Berufliche Bildung
· mit Jens Brandenburg, Sprecher für Studium, berufliche Bildung und lebenslanges Lernen der FDP-Bundestagsfraktion
· und Samuel Breisacher, stellv. Vorsitzender der BAG BBW und Regionalvorstand des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) e. V.

Flächendeckende Qualifizierung von Pflegekräften in BBW
· mit Amira Mohamed-Ali, Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE (angefragt)
· und Judith Freund, Mitglied des Vorstands der BAG BBW und Abteilungsleiterin des SRH Berufsbildungswerkes Dresden

Budget für Ausbildung inklusiv weiterentwickeln
· mit Corinna Rüffer, behindertenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
· und Tobias Schmidt, Vorsitzender der BAG BBW und Hauptgeschäftsführer der BBW Leipzig Gruppe

Qualität durch preisverhandelte Maßnahmen
· mit Yasmin Fahimi, SPD-Bundestagsfraktion und Sprecherin Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“
· und Walter Krug, stellv. Vorsitzender der BAG BBW / Gesamtleiter des Berufsbildungswerkes St. Franziskus Abensberg

Anmeldung