Bildung

Bildung spielt eine Schlüsselrolle für die Verwirklichung gleicher Chancen auf ein persönlich wie beruflich erfüllendes Leben. Zur Bildung gehören dabei sowohl die vorschulische Frühförderung, die Regelschulen, die berufliche Ausbildung, die Hochschulen als auch das lebenslange Lernen.

Wir treten für inklusive Bildungseinrichtungen ein. Das bedeutet, dass Menschen mit Behinderungen ganz selbstverständlich alle Kindergärten, Schulen und Hochschulen besuchen können. Sie haben zudem das Anrecht auf eine sowohl individuelle als auch qualitativ hochwertige Förderung. Alle Barrieren, seien sie rechtlicher oder baulicher Art, müssen entsprechend beseitigt werden. Inklusive Bildung kann nur gelingen, wenn sie nicht als Sparmodell missbraucht wird. Wir suchen gemeinsam mit Eltern, LehrerInnen und Menschen mit Behinderungen nach konstruktiven Lösungen. Von inklusiven Bildungseinrichtungen profitieren letztlich alle Menschen, davon sind wir überzeugt.

Parlamentarische Initiativen und Meldungen zum Thema "Bildung":

16.08.2017 | Artikel: Inklusion gibt es nicht zum Nulltarif

03.09.2015 Recht auf inklusive Bildung nicht verwirklicht

15.12.2014 | Antrag: Empfehlungen des Bildungsberichts umsetzen

Parlamentarische Initiativen der 17. WP: