Corona und die Angst behinderter Menschen, aussortiert zu werden

[29.05.2020]  Artikel
Mann im Pflegeheim
© geralt / pixabay.com

Wer alt ist, mit einer Beeinträchtigung oder Vorerkrankung lebt, ist von der Corona-Pandemie und den Maßnahmen dagegen besonders stark betroffen. Das gilt noch mehr für menschen, die in einer Behinderteneinrichtung oder einem Pflegeheim leben, wo es Besuchsverbote und teilweise sogar Ausgangssperren gibt und auch das Gesundheitsrisiko unkalkulierbar bleibt. Und während die Deutsche Bundesliga einen privilegierten Zugang zu regelmäßigen Tests bekommen soll, gehen die Probleme und Ängste von Menschen aus Risikogruppen unter; es sind weder politisch noch fachlich lösende Konzepte in Sicht.

 

Mein Kommentar „Corona und die Angst behinderter Menschen, aussortiert zu werden“ auf: observer-gesundheit.de