ver.di: Behindertenpolitische Fachtagung

Veranstaltungs-Datum: 12. Mai 2021 | Uhrzeit: 10:30-14:30 Uhr | Ort: Livestream

Die diesjährige behinderten- und teilhabepolitische Fachtagung von ver.di befasst sich mit dem Thema Weiterentwicklung des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM). Im Koalitionsvertrag haben sich Union und SPD dazu verpflichtet, im Sinne eines ganzheitlichen Arbeitsschutzes das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) zu stärken und mehr Verbindlichkeit herzustellen. Nun, während der Corona-Pandemie kommt dem BEM eine noch größere Bedeutung zu.

Zwei Vorträge und eine Diskussionsrunde mit den behindertenpolitischen Sprecher*innen der Bundestagsfraktionen beleuchten verschiedene Aspekte des BEM sowie den aktuellen Stand der Weiterentwicklung:

10:15 Uhr – Anforderungen an ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
Silvia Helbig, Deutscher Gewerkschaftsbund

11:00 Uhr – Herausforderung psychische Beeinträchtigung beim BEM: Das Projekt BEMpsy – Digital einfach machen – Unterstützung im Arbeitsleben für Menschen mit Schwerbehinderung und psychischen Störungen im BEM
Tobias Reuter, GAW gemeinnützige Gesellschaft für Arbeitsfähigkeit und Wohlbefinden mbH, Projekt BEMpsy

12:45 Uhr – Diskussionsrunde: Inklusion im Fokus – Teilhabepolitik umsetzen

  • Matthias Bartke, SPD-Bundestagsfraktion und Vorsitzender des Arbeits- und Sozialausschusses (angefragt)
  • Jutta Krellmann, Sprecherin für Mitbestimmung und Arbeit der Bundestagsfraktion DIE LINKE
  • Corinna Rüffer, behindertenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • Jens Beeck, teilhabepolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion
  • Wilfried Oellers, behindertenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (angefragt)

Die Tagung findet als Livestream statt über: arbeitsmarkt-und-sozialpolitik.verdi.de