Archiv des Autors: marion

Umfassende Barrierefreiheit zügig voranbringen

[04.05.2022]  Pressemitteilung
Bild einer Demonstration mit u.a. Rollifahrern. Auf einem Pappplakat steht: "Barrierefrei bis Hawaii"
© Oliver Feldhaus

Nach Jahren des Zögerns, in denen die wenigen Verbesserungen hinsichtlich Barrierefreiheit nur durch europäische Vorgaben erreicht wurden, muss sich nun endlich etwas bewegen: Deutschland soll in allen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens barrierefrei werden. Dieses Ziel des Koalitionsvertrages gilt es zügig umzusetzen.

» Weiterlesen

Zu Besuch beim Bürgerservice Trier

[12.04.2022]  Im Gespräch
Gruppenfoto mit ß Personen, u.a. Corinna Rüffer

Ende März war ich zu Besuch beim „Bürgerservice Trier“, einem Inklusionsunternehmen, in dem ganz verschiedene Menschen – mit und ohne Behinderungen, Jugendliche und Langzeitarbeitslose, Männer und Frauen, Geflüchtete etc. – gemeinsam in unterschiedlichen Bereichen arbeiten.

» Weiterlesen

Schluss mit der Kumpanei mit der Kirche

[07.04.2022]  Artikel
Straßenschild "Bischof-Stein-Platz"

Die Katholische Kirche steht unter Druck. Immer mehr Menschen kehren ihr Rücken. Die Gesellschaft schaut endlich genauer hin. Das ist gut so – und müsste an vielen Orten noch konsequenter geschehen. (Artikel in grünRegional 4/2022)

» Weiterlesen

Pränataldiagnostik: neue interfraktionelle Gruppe geplant

[21.03.2022]  Pressemitteilung
Eine Demonstrantin hat ein Schild auf dem Rücken, auf dem steht: "Inklusion statt Selektion" - Darüber steht der Schriftzug: Welt-Down-Syndrom-Tag

Die Kassenzulassung des Trisomie-Bluttest ist ein Dammbruch für vorgeburtliche Tests und ein fatales Signal an behinderte Menschen, die mit solchen Tests „vermieden“ werden sollen. Ich werde mich bemühen, wieder eine interfraktionelle Gruppe zur Pränataldiagnostik einzurichten, um endlich angemessene Regelungen für die ethisch-gesellschaftlichen Fragen zu finden.

» Weiterlesen

Inklusive Arbeitswelt vorantreiben

[17.03.2022]  Rede

Der Antrag „Potenziale nutzen – Inklusive Arbeitswelt stärken“, den die Unionsfraktion hier vorgelegt hat, ist nicht perfekt – aber er ist nicht schlecht. Andererseits: CDU und CSU hatten 16 Jahre lang Zeit in der Bundesregierung, um eine inklusive Arbeitswelt voranzutreiben.

» Weiterlesen